Versicherung zahlt

Zahlungen an Hotels nach Cook-Pleite

Köln. Seit Freitag sollen Hotels im Ausland, die noch Kunden von Thomas Cook Deutschland beherbergen, Geld von der Zurich-Versicherung bekommen. Auf Basis der Buchungsinformationen und ohne Vorlage gesonderter Rechnungen sollen die Hotels in den Ferienorten jetzt 50 Prozent der ausstehenden Zahlungen erhalten.

Die Versicherung reagierte damit auf Berichte von Hotelgästen, die nach eigenen Angaben gezwungen worden waren, ihre Unterkünfte vor Ort selbst zu bezahlen. Einige mussten demnach mehr als 1000 Euro auf den Tisch legen. Der Deutsche Reiseverband und der Bundesverband der Verbraucherzentralen hatten dies scharf kritisiert.

top