Saarbrücken

Neues Gaskraftwerk in Saarbrücken für 80 Millionen Euro

Saarbrücken. Der Aufsichtsrat des Energieversorgers Saar-Lor-Lux (ESLL) hat am Freitag dem Bau des Gasmotorenkraftwerks (Gamor) für 80 Millionen Euro in Saarbrücken zugestimmt – und damit das Ende des Kohlezeitalters besiegelt.

Ab Anfang 2020 soll der Bau des Werks mit Wärmespeicher unmittelbar am Heizkraftwerk an der Römerbrücke beginnen.

Ab 2022 sollen die fünf Gasmotoren mit einer Gesamtleistung von über 50 Megawatt die Fernwärmeversorgung in Saarbrücken sicherstellen. Damit können laut ESLL rund 30 000 Haushalte mit Strom und Wärme versorgt werden.

top