Hauswirtschafter sind in Rheinland-Pfalz gefragt

Mainz. Der Bedarf an Hauswirtschaftern steigt in Rheinland-Pfalz. Grund dafür seien die Zunahme an Ganztagsbetreuung in Kitas und Schulen sowie der Bedarf in Privathaushalten, teilte das Ernährungsministerium am Freitag in Mainz mit.

Es würden immer mehr hauswirtschaftliche Kompetenzen benötigt.

Das Berufsbild des Hauswirtschafters war unter anderem auf der "Grünen Woche" präsentiert worden, die am Freitag zu Ende ging. Auf zehn Veranstaltungen in ganz Rheinland-Pfalz warb das Ministerium dabei für grüne Jobs aus den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung - darunter auch Landwirt, Winzer oder Gärtner. Unter anderem zusammen mit Ausbildungsbetrieben und Gewerkschaften will das Ministerium ein sogenanntes Zukunftsforum für grüne Berufe ins Leben rufen, um die Qualität der Ausbildung zu verbessern und Nachwuchs zu gewinnen.

top