Ein niedriger Wechselkurs des Yuan verbilligt chinesische Exportgüter und federt den Schaden durch die US-Sonderzölle etwas ab. Aus Sicht der amerikanischen Regierung führt ein schwacher Yuan zu unfairen, niedrigen chinesischen Exportpreisen, schadet ausländischen Wettbewerbern und lässt Pekings Handelsbilanzüberschuss wachsen.

Der Konflikt hat auch Auswirkungen auf die Börsen in Deutschland. Der Dax fiel auf den tiefsten Stand seit Ende März. Der deutsche Leitindex schloss am Dienstag 0,78 Prozent tiefer bei 11 567,96 Punkten. Bereits am Freitag und zu Wochenbeginn hatte der Streit die Kurse auf Talfahrt geschickt.


top