Was geschieht, wenn sie in Deutschland ankommen?

CUBELIC Nehmen wir das Beispiel einer syrischen Transfrau, die im Pass noch ein Mann ist und in der Erstaufnahmestelle in einem Raum mit acht Männern lebt. Das führt schnell zu Streit und sogar Gewalt. Sich einen Raum mit fremden Menschen zu teilen, ist an sich schon belastend. Gerade als sehr viele Geflüchtete nach Deutschland kamen, waren die Mitarbeiter der Einrichtungen und beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge überfordert oder hielten das Thema für nicht so wichtig. Mittlerweile wurden in einigen Bundesländern bereits geschützte Unterkünfte eingerichtet. Wir haben aber immer noch zu wenige davon.


Wenn die syrische Transfrau jetzt einen Asylantrag stellt, begründet sie den dann mit staatlicher Verfolgung oder mit dem Bürgerkrieg?

CUBELIC Wer Probleme aufgrund der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität hat, muss seine Situation genau schildern. Da viele wegen der Erfahrungen in ihren Herkunftsländern Angst vor staatlichen Autoritäten haben, haben sie auch in Deutschland erst mal eine große Angst davor, Details über ihr Leben preiszugeben. Bei den Menschen aus Syrien war das deshalb erst mal so, dass sie ihren Status als Kriegsflüchtlinge angegeben haben.

top