Faktencheck

Coronavirus und Bill Gates: Falschbehauptungen im Umlauf

Ein Laborant arbeitet an der Charité in Berlin an Proben. Foto: Christophe Gateau/dpa FOTO: Christophe Gateau

Berlin. Im Internet kursieren wilde Spekulationen über die Herkunft des Coronavirus. So soll einer der reichsten Männer der Welt verantwortlich sein. Ein Faktencheck.

Seit Wochen hält der Erreger einer neuen Lungenkrankheit die Welt in Atem. Mit der derzeitigen Ausbreitung des Coronavirus werden im Netz massiv falsche Theorien verbreitet.

Besonders im Fokus: die Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates. Die Deutsche Presse-Agentur hat zwei Behauptungen gecheckt:

BEHAUPTUNG I: Ein von der Gates-Stiftung unterstütztes Institut hält ein Patent auf das aktuelle Coronavirus.

top