Interview

Günter Netzer: „Unvernunft, die gehört zu meinem Leben“

Günter Netzer, ehemaliger Fußballspieler, Unternehmer und TV-Experte, wird am 14. September 75 Jahre alt. Foto: Sebastian Gollnow FOTO: Sebastian Gollnow

Zürich. Spieler, Manager oder TV-Experte: Während seiner außergewöhnlichen Fußballkarriere hat Günter Netzer jede seiner Rollen mit Erfolg bekleidet. Am 14. September wird er 75 Jahre alt.

Reiner Calmund wurde letztes Jahr 70 und hat mit über 200 Leuten in einem Freizeitpark gefeiert, planen Sie ähnlich groß?

Günter Netzer: (lacht) Was meinen Sie? Wie würden Sie mich einschätzen?

Etwas kleiner?

Netzer: Dramatisch kleiner! Das passt doch zu Calmund, zu dieser Frohnatur, dass er da so losgelegt hat. Das freut mich sehr, dass er gesund oder halbwegs gesund 70 geworden ist und das genießen kann. Das bedeutet ihm ganz viel und dann muss man das auch machen, um Gottes Willen! Mir käme es aber nicht in den Sinn, so etwas zu tun. Wenn überhaupt was passiert, dann in kleinstem Rahmen. Es kann durchaus sein, dass wir aufs Land fahren und es uns gemütlich machen.

top