22. Spieltag

Bundesliga-Samstag: Hertha ohne Klinsmann - RB unter Druck

Ist mit Hertha in Paderborn gefordert: Alexander Nouri. Foto: Paul Zinken/dpa FOTO: Paul Zinken

Berlin. Die Bayern spielen erst am Sonntag in Köln - RB Leipzig kann also mit einem Heimsieg gegen Bremen vorlegen. Nach dem Chaos rund um den Rücktritt von Jürgen Klinsmann steht Hertha BSC in Paderborn unter Druck. In Düsseldorf freuen sich die Fans auf ein West-Derby.

Hertha BSC, RB Leipzig, Werder-Coach Florian Kohfeldt - vor dem Bundesliga-Samstag stehen diverse Clubs und Protagonisten mehr oder weniger unter Druck.

Spannend wird vor allem die Frage, wie die Berliner unter Trainer Alexander Nouri nach den Turbulenzen der vergangenen Tage nun beim SC Paderborn auftreten werden.

ABSTIEGSKAMPF: Sollte sich die Serie von Nouri auch heute (15.30 Uhr) beim SC Paderborn fortsetzen, könnte Hertha BSC wieder so richtig in den Abstiegskampf rutschen. Nach dem Rücktritt von Trainer Jürgen Klinsmann trägt der 40-Jährige nun die Verantwortung bei den Berlinern. Und der hat bei seinen bis dato letzten Stationen als Chefcoach in Ingolstadt und Bremen 21 Spiele in Folge nicht gewonnen.

top