Test gegen Serbien

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Leon Goretzka (l) traf zum 1:1-Endstand gegen Serbien. Foto: Christian Charisius FOTO: Christian Charisius

Wolfsburg. Mit einem 1:1 (0:1) im Testspiel gegen Serbien startet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins Länderspieljahr 2019.

Hier die deutschen Spieler in der Einzelkritik:

Neuer: 45 frustrierende Minuten im Tor. Beim Kopfballtor von Jovic machtlos (12.). Ohne Chance, seinen Nummer-1-Status nachzuweisen.

Klostermann: Der Leipziger bot ein gutes Debüt. Gab den ersten Schuss ab. Starke Rettungstat gegen Jovic (24.). Am Ende aber verletzt raus.

top