Motorrad

Rossi bestreitet sein bereits 400. WM-Rennen

Phillip Island. Selbst Valentino Rossi (40) kommt es komisch vor, dass er an diesem Wochenende als erster Rennfahrer seinen 400. Grand Prix in der Motorrad-WM bestreitet. „Davon konnte man nicht ausgehen“, sagt der italienische Superstar vor dem MotoGP-Lauf an diesem Sonntag (5 Uhr) in Australien.

1996 hatte der Yamaha-Pilot in der 125er-Klasse sein Debüt gegeben, seitdem gewann Rossi insgesamt neun Weltmeister-Titel.

top