Reitsport

Turniersaison am Landgestüt verlängert

Zweibrücken. Nach der extrem guten Turniersaison im Landgestüt Zweibrücken mit Neuerungen wie dem ersten großen Dressurturnier der DSG Bliesgau und dem Fjord-Pferde-Cup sowie Klassikern wie der Pfalzmeisterschaft, lädt der Club Saar-Pfälzischer Springreiter für Mitte November zu einem zweitägigen Late-Entry Turnier ein.

Am Samstag, 15. November, sind drei Springpferdeprüfungen bis Klasse M sowie von der Stilspringprüfung Klasse A* für den fortgeschrittenen Reiternachwuchs bis zu Fehler/Zeit Klasse M* ausgeschrieben. Am Sonntag gehen die Prüfungen von A** bis S*. Ausgerichtet von Helfern aus den eigenen Reihen, ohne Schleifen und Ehrenpreise geht es darum, das Hobby auch in der Winterzeit auszuüben, Turniererfahrung und Ranglistenpunkte zu sammeln und die Pferde über den Winter unter Turnierbedingungen im Laufen zu halten oder daran zu gewöhnen. Zweibrücken bietet mit zwei nebeneinander liegenden Reithallen beste Bedingungen.

top