Tischtennis

Elena Süs peilt Pfalztitel Nummer acht an

Elena Süs vom Pfalzligisten TTC Riedelberg könnte sich bei den Pfalzmeisterschaften den sechsten Titel in Serie sichern.FOTO: red / Martin Wittenmeier

Zweibrücken. Tischtennis: Meisterschaft der Männer und Frauen am Sonntag in Albersweiler.

(bjh) Christian Becker und Reiner Rudolf vom TTC Riedelberg starten am Sonntag beim Herren-Wettbewerb der Pfalzeinzelmeisterschaften in Albersweiler. Bei den Damen will Riedelbergs Oberligaspielerin Elena Süs dort Einzeltitel Nummer sechs in Serie einheimsen.

Christian Becker ist bei dem Turnier am Sonntag ab 9.30 Uhr das Erreichen der K.o.-Phase zuzutrauen. Denn das Niveau, Spieler aus der 1. Pfalzliga zu schlagen, hat er allemal. Der Offensivspieler könnte womöglich auch nach der Gruppenphase gut mitmischen. Ob es dann gegen die Topspieler, insbesondere Lasse Becker und dem erst 15-jährigen Schüler-Nationalspieler Felix Köhler (beide TSG Kaiserslautern) sowie den Topspielern des Pfalzligisten TTV Albersweiler, Dirk Keller und Torsten Becker reicht, ist jedoch fraglich. Ein Platz im Viertelfinale wäre ein Erfolg für den Riedelberger. Reiner Rudolf gilt hingegen als Außenseiter. Einzelne Siege in der Gruppenphase sind denkbar, das Erreichen der K.o.-Phase dürfte schwierig werden.

Elena Süs rangiert auf Platz drei der ewigen Bestenliste. Mit insgesamt sieben Pfalzmeistertiteln im Einzel fehlen ihr noch vier Siege um die Rekord-Titelträgerin Dagmar Solja-Andruszko (10 Titel), die früher auch bei den BTTF Zweibrücken aktiv war, zu überflügeln. Bei den diesjährigen Meisterschaften wird sich Süs allen voran den Pirmasensern Monika Kiefer und Anika Links, sowie ihrer Rieschweiler Teamkameradin Julia Dieter sowie Jana Porten (TSG Kaiserslautern) erwehren müssen. Auch Victoria Schaaff, Sonja und Janine Haller, sowie Denise Bicha (alle TTC Riedelberg) starten bei den Damen, denen allesamt das Erreichen der K.o.-Phase zuzutrauen ist. Mit der Zweibrückerin Lilly Lohr geht vom TTC Nünschweiler eine Nachwuchsspielerin ins Rennen, die noch bei den Schülern mitmischen darf. Für sie gilt es, gegen Topspieler weitere Erfahrungen zu sammeln.

(bjh)
top