VTZ Saarpfalz

VTZ Saarpfalz präsentiert neues Trainerduo

In der letzten Saison Spieler - in der kommenden Trainer. Der ehemalige Kapitän Philip Wiese (am Ball) übernimmt zusammen mit Kai Schumann in der nächsten Saison das Traineramt bei der ersten Mannschaft. FOTO: nos / Norbert Schwarz

Zweibrücken. Nicht einmal eine Woche nachdem Danijel Grgic, derzeit noch Trainer des Handball-Oberligisten VTZ Saarpfalz erklärt hat, nach der laufenden Saison nicht mehr als Übungsleiter zur Verfügung zu stehen, hat der Verein ein neues Trainerduo präsentiert.

In der kommenden Runde werden die ehemaligen VTZ-Handballer Philip Wiese und Kai Schumann Grgic beerben. Das teilte der Verein am späten Donnerstagabend mit. Wiese und Schumann seien die „Wunschlösung“ des Vorstandes gewesen, hieß es weiter. Der Vertrag gilt zunächst nur bis zum Ende der kommenden Saison. Unterstützt würden die beiden Neu-Trainer von Marek Galla, der seine Hauptaufmerksamkeit aber weiterhin der zweiten Mannschaft des Vereins widmet. Der ehemalige VTZ-Kapitän Wiese hatte nach Ablauf der vergangenen Spielzeit nach 17 Jahren in der ersten Mannschaft mit dem aktiven Handball aufgehört. Wiese und Schumann waren zuletzt in die Nachwuchsarbeit des Vereins eingebunden. Diese Arbeit würden sie parallel fortsetzen, hieß es von Vereinsseite. Am Samstag tritt die VTZ, die in der Oberliga derzeit Rang sechs bekleidet, bei der HSG Völklingen an.

top