Corona-Auswirkung

Camp 64 entfällt, Trainingsbetrieb wird eingestellt

Zweibrücken. Der SV 64 Zweibrücken hat sein Handball-Camp64, das für die Osterferien geplant war, abgesagt. Der Verein suche nach einem Ersatztermin, wie er auf seiner Homepage mitteilt. Da ab Montag, 16. März, bis einschließlich Sonntag, 19. April, die Westpfalzhalle, die Ignaz-Roth-Halle sowie alle anderen städtischen Schulturnhallen in Zweibrücken aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Ausbreitung des Corona-Virus geschlossen sind, wird auch der Trainingsbetrieb eingestellt.

Der Spielbetrieb im Jugendbereich ist für die laufende Saison beendet worden, bei den Aktiven bis auf weiteres unterbrochen.

top