Verletzte Spieler hat auch der Trainer der U23 des FC Homburg, Andreas Sorg, zu beklagen. Für das schwere Spiel beim Tabellenvierten VfL Primstal stehen die Langzeitverletzten Johannes Schwarz und Tim Klotsch (Kreuzbandriss) nicht zur Verfügung. Fraglich sind zudem die Einsätze von Yacine Hammouti und Sayfedine El Khadem. „Nach der hohen Niederlage gegen Neunkirchen müssten wir uns in Primstal enorm steigern, um auch nur annähernd eine Chance zu haben“, gibt sich Sorg nicht gerade optimistisch. Der VfL Primstal ist mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen in die Runde gestartet – und hat dabei nicht ein einziges Gegentor hinnehmen müssen. Allein das sage schon viel über die Stärken des Gegners aus, meint Sorg: „Sie stehen in der Defensive sehr gut und im richtigen Moment machen sie vorne auch die entscheidenden Tore. Es wird für uns sehr schwer – aber ganz sicher nicht unmöglich etwas Zählbares mitzunehmen.“

top