Vertrag bis 2024

Nationalspieler Julius Kühn verlängert in Melsungen

Bleibt MT Melsungen treu: Julius Kühn. Foto: Uwe Anspach/dpa FOTO: Uwe Anspach

Melsungen. Handball-Nationalspieler Julius Kühn hat seinen Vertrag beim Bundesligisten MT Melsungen vorzeitig um vier Jahre bis zum Sommer 2024 verlängert.

Der 26 Jahre alte Rückraumschütze war 2017 vom VfL Gummersbach gekommen und in der Vorsaison mit 224 Toren zweitbester Bundesligaschütze. Wegen eines im Oktober des Vorjahres erlittenen Kreuzbandrisses hatte der 50-fache Nationalspieler die Heim-WM 2019 verpasst. Mittlerweile ist Kühn wieder ins Mannschaftstraining der Nordhessen eingestiegen.

Vereinsmitteilung

top