Fußball

Griezmann soll mit Messi ein neues Traumduo bilden

Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach der Saison verlassen. Seine Ablöse wird 120 Millionen Euro betragen. FOTO: AP / Manu Fernandez

Madrid. Der französische Weltmeister verkündet seinen Abschied von Atlético Madrid. Er kostet 120 Millionen Euro. Der FC Barcelona gilt als Favorit.

Antoine Griezmann sitzt in einem schwarzen T-Shirt vor einer weißen Wand und sagt Dinge, die kein Fan von Atlético Madrid hören will. „Es waren fünf unglaubliche Jahre mit fantastischen Momenten“, beginnt er seine Abschiedsrede, der Blick verliert die Kamera. „Ich wollte mich bei allen für die Liebe bedanken“, fährt Griezmann fort.

Der Publikumsliebling mit dem begnadeten linken Fuß zieht weiter, der Transfer dürfte einer der größten des Sommers werden. Der 28-Jährige könnte künftig ein Traumduo mit Lionel Messi bilden, die fixe Ablöse für Griezmann soll zum 1. Juli von 200 auf 120 Millionen Euro sinken. Der FC Barcelona kann solche Summen stemmen und ist der Favorit auf den Transfercoup. Doch auch Paris St. Germain mit Trainer Thomas Tuchel mischt offenbar mit.

„Barça will Griezmann, aber auch PSG betritt die Bühne“, schrieb die spanische Zeitung El Mundo Deportivo gestern. Sogar der deutsche Rekordmeister Bayern München gilt immer wieder als möglicher Interessent, doch auf einen Wechsel in die Bundesliga deutet derzeit wenig hin.

top