Fußball

Innenverteidiger St. Juste kommt aus Rotterdam

Mainz. Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den niederländischen Innenverteidiger Jeremiah St. Juste von Feyenoord Rotterdam verpflichtet. Der 22-Jährige erhielt einen Vertrag bis 2023. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

St. Juste gehörte zum Stammpersonal des Europa-League-Teilnehmers und hat vergangene Saison 26 Pflichtspiele für Feyenoord absolviert (drei Tore). Zudem bringt er Erfahrung in der Champions League mit und hat seit der U18 alle U-Nationalteams der Niederlande durchlaufen.

top