Mainz begrüßt Initiative des Bundes

Künftig dürfen Jugendliche schon mit 15 Moped fahren

Berlin/Mainz. Bundesregierung beschließt Gesetzesänderung. Rheinland-Pfalz begrüßt Initiative.

Jugendliche sollen den Moped-Führerschein bereits ab dem Alter von 15 Jahren machen dürfen. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch, das Straßenverkehrsgesetz entsprechend zu ändern. Damit wird es den Ländern ermöglicht, das Mindestalter von 16 Jahren dauerhaft auf 15 zu senken. Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) begrüßt die Initiative.  „Das stärkt die Mobilität unserer jungen Leute“, sagte er unserer Zeitungsgruppe. Verkehrsverbände warnten indes vor Sicherheitsrisiken.

(dpa)
top