Jutta Paulus gewählt

Erstmals sitzt eine Grüne aus Rheinland-Pfalz im Parteirat

Die Landes­vorsitzende der rheinland- pfälzischen Grünen, Jutta Paulus. FOTO: Thomas Frey / picture alliance / Thomas Frey/d

Mainz/Hannover. Die Grünen wollen die Wahrnehmung ihrer Haltung zu sozialen Alltagsproblemen verbessern. Dieses Ziel nannte die rheinland-pfälzische Landeschefin Jutta Paulus nach ihrer Wahl in den Parteirat auf dem Bundesparteitag in Hannover. Paulus ist die erste Grüne aus Rheinland-Pfalz im Parteirat. Als „Stimme aus einem kleinen, ländlich geprägten Bundesland“ will sie dort eigene Akzente einbringen.

Die Grünen wollen die Wahrnehmung ihrer Haltung zu sozialen Alltagsproblemen verbessern. Dieses Ziel nannte die rheinland-pfälzische Landeschefin Jutta Paulus nach ihrer Wahl in den Parteirat auf dem Bundesparteitag in Hannover. Paulus ist die erste Grüne aus Rheinland-Pfalz im Parteirat. Als „Stimme aus einem kleinen, ländlich geprägten Bundesland“ will sie dort eigene Akzente einbringen.

(dpa)
top