Spende

Wohltäter stiftet 100 000 Euro für Hospiz

Wolfsburg. In Wolfsburg hat erneut ein Wohltäter eine Geldsumme für ein Hospiz gestiftet. Der Mann gab in der Redaktion der „Wolfsburger Nachrichten“ fünf dicke Geldbündel mit insgesamt 100 000 Euro in bar ab, wie die Zeitung  berichtete.

Er möchte anonym bleiben und mit seiner Spende die Eröffnung eines zweiten Hospizhauses in der Stadt unterstützen. Bereits im Dezember waren 50 000 Euro für den Hospizverein übergeben worden.

top