11. Juni

Rückblende

Eine Impfdosis Pandemrix gegen die sogenannte Schweinegrippe, die sich vor zehn Jahren um den Globus ausbreitete. FOTO: dpa / Boris Roessler

Was geschah am 11. Juni?


2017 spricht sich Puerto Rico in einer Volksabstimmung für eine Umwandlung der Karibikinsel in den 51. US-Staat aus. Das Referendum ist jedoch nicht bindend, denn nur der Kongress in Washington kann darüber entscheiden.


2014 beruft das Bundeskabinett Bettina Limperg zum 1. Juli zur Präsidentin des Bundesgerichtshofs (BGH). Damit wird das Karlsruher Gericht erstmals von einer Frau geführt.


2009 erklärt die WHO die Schweinegrippe zur Pandemie und ruft die höchste Alarmstufe sechs aus. Weltweit sind bis dahin fast 30 000 Infektionen in 74 Ländern registriert.

top