Quarantäne

Oliver Pochers Ehefrau Amira mit Coronavirus infiziert

Amira Pocher ist zuversichtlich - und fühlt sich ganz okay. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa FOTO: Rolf Vennenbernd

Köln. Es fing mit einem Husten an, dann wurden die Halsschmerzen schlimmer: Amira Pocher ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Die Ehefrau von TV-Komiker Oliver Pocher (42), Amira, hat sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Das Paar machte die Erkrankung am Donnerstag über die sozialen Netzwerke öffentlich.

„Amira ist positiv auf Corona getestet worden! Dementsprechend muss ich davon ausgehen, dass es mich auch erwischt hat!“, schrieb Pocher auf seiner Facebook-Seite.

Man halte sich nun strikt an die Quarantäne-Regeln, erklärte die Pochers in einem Video. „Wir werden uns nirgendwo mehr draußen irgendwo sehen“, kündigte der Moderator an. „Ist halt einfach so, wie es ist. Wir sind auch glaube ich relativ entspannt.“

top