Influencer

MontanaBlack: Vom Junkie zum Youtuber zum Bestseller-Autor

MontanaBlack an seinem Arbeitsplatz. Foto: Philipp Schulze FOTO: Philipp Schulze

Buxtehude. Wenn Marcel Eris seinen neuen Sportwagen im Autohaus abholt, schauen ihm dabei Tausende Jugendliche zu. Mindestens. Als MontanaBlack stellt er regelmäßig Videos auf der Videoplattform Youtube online.

Mehr als 1,9 Millionen Menschen haben seinen Kanal abonniert. Und verfolgen so sein Leben mit all den Details, die er preisgibt. Der 31-Jährige aus dem niedersächsischen Buxtehude gilt als einer von Deutschlands erfolgreichen Youtubern und Live-Streamern.

Nun hat der Norddeutsche mit Co-Autor Dennis Sand ein fast 270 Seiten langes Buch über sein Leben geschrieben - und ist damit quasi über Nacht zum Erfolgs-Autor geworden. Seit fast drei Wochen steht es auf Platz 1 der Bestseller-Liste für Sachbücher. Die erste Auflage (75.000 Stück) ist fast verkauft. Die dritte Auflage ist bereits erschienen. Der Titel gilt schon jetzt als eines der erfolgreichsten Bücher des Münchner Riva-Verlages (Münchner Verlagsgruppe), der auch schon die Biografien von Torwart Oliver Kahn und Musiker Bushido publiziert hat.

Bekannt geworden ist Marcel Eris damit, dass er sich beim Videospiele spielen und kommentieren gefilmt hat. Irgendwann erzählte der Norddeutsche dabei auch aus seinem Leben. Kurz zusammen gefasst: Klauen, Koks und Kiffen. Allein das Video „Vom Junkie zum Youtuber“ ist bislang fast eine Million Mal aufgerufen worden. Seitdem wird Eris, der sich die Postleitzahl von Buxtehude neben sein linkes Ohr und eine kleine Krone unter sein rechtes Auge tätowieren ließ, von vielen Jugendlichen fast schon verehrt.

top