Neuland

Eisbären-Jungtier im Wiener Zoo erkundet das Außengehege

Das noch namenlose Eisbären-Baby erkundet die Welt. Foto: Fabian Nitschmann/dpa FOTO: Fabian Nitschmann

Wien. Noch tapsig: Nach vier Monaten in der Wurfbox erkundet der kleine Eisbär das Gehege - zusammen mit seiner Mutter.

Erst schaute Mutter Nora, ob die Luft rein ist, dann kam auch der Nachwuchs raus: Das Eisbären-Jungtier des Tiergarten Schönbrunn in Wien ist erstmals durch das Freigehege getapst.

Nach drei Monaten in der Wurfbox unternahm der kleine Bär am Donnerstag den ersten Ausflug und schaute seiner Mutter unter anderem beim morgendlichen Bad zu.

„Wir haben das große Glück, dass das Jungtier von der Mutter aufgezogen wird. Sie gibt den Takt vor“, erklärte Direktor Stephan Hering-Hagenbeck.

top