Beichte

Camila Cabello stiehlt Bleistift aus Kensington-Palast

Camila Cabello legt eine kleine Beichte ab. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa FOTO: Jordan Strauss

London. Camila Cabello war bei den Teen Hero Awards im Kensington-Palast zu Gast. Kurz vor einem Treffen mit Herzogin Kate und Prinz William ließ sie sich auf eine Mutprobe ein, wie sie jetzt im Radio gesteht.

Die US-Sängerin Camila Cabello („Havanna“) hat den Diebstahl eines Bleistiftes im Londoner Kensington-Palast gebeichtet. „Tut mir Leid, William, tut mir leid, Kate“, entschuldigte sich die 22-Jährige im Interview mit „BBC Radio 1“-Moderator Greg James am Dienstag.

Die Royals reagierten mit Humor. Unter den BBC-Tweet mit dem Video-Geständnis postete der Palast ein Augen-Emoji - wohl um zu zeigen, dass man dort ganz genau von dem Diebstahl wusste.

Cabello und James waren Ende Oktober für eine Ehrung der Gewinner des Teen Hero Awards im Kensington-Palast. Die beiden seien kurz davor gewesen, Prinz William und Herzogin Kate (beide 37) zu treffen, als James die Musikerin zu der Tat überredete: „Und ich sagte zu dir: Klau was! Klau diesen Stift!“, berichtete er. Cabello fragte, ob dies eine Mutprobe sei. Da habe sie sich herausgefordert gefühlt.

top