„Mosaik“-Tour

Andrea Berg feiert mit Fans Schlagerparty

Schlagersängerin Andrea Berg tritt beim Auftakt ihrer „Mosaik"-Tour in der Porsche-Arena auf. Foto: Christoph Schmidt/dpa FOTO: Christoph Schmidt

„Mosaik“-TourStuttgart. Sie soll einen entscheidenden Anteil daran haben, warum Schlager heutzutage erfolgreich ist. Andrea Berg feiert den Auftakt ihrer neuen Tournee in Stuttgart - und lässt dort erahnen, was sie erfolgreich macht.

Ausverkaufte Konzerte, zahlreiche Fernsehshows, Top-Chart-Platzierungen - Schlager ist aus der deutschen Musiklandschaft nicht wegzudenken. Und kaum eine Sängerin ist erfolgreicher im Geschäft als Andrea Berg.

Seit ihrem Debüt 1992 landete sie laut GfK Entertainment mit elf Alben auf Nummer eins - das gelang bislang keiner anderen deutschen Sängerin. Beim Auftakt ihrer „Mosaik“-Tour in Stuttgart ließ Berg erahnen, worin sich ihr Erfolg begründet.

„Freunde“, redet sie die Zuschauer in den zahlreichen Ansprachen der beinahe drei Stunden dauernden Show an: „Ich mach den Job jetzt 26 Jahre und ich kann euch leider eins nicht ersparen: Alle Dramen und Katastrophen, sie kommen heute dran.“ Was gemeint ist: Lieder über Herzschmerz, sie haben Berg berühmt gemacht. Bei „Du hast mich tausendmal belogen“ oder „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ stimmen die Fans in der Arena lauthals ein. Vor der Bühne tanzen Paare Discofox, auf den Logenplätzen wird im Takt geklatscht.

top