Berliner Notizen

Wagenknecht und die gelbe Weste

FOTO: SZ / Robby Lorenz

Horst Seehofer hat durch die Datenklau-Affäre offenbar einiges dazugelernt. Konkret: Benutze nicht „I love you“ als Passwort. Das, so verriet der Innenminister vergangene Woche, habe ihm kein Geringerer als der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, geraten.

Gemeinsam sei man die gängigsten und damit leicht zu knackenden Passwörter durchgegangen – „I love you“ gehört dazu. Und ein Glück: „Meine sind nicht darunter“, sagte ein grinsender Seehofer. „I love Bayern“ ist im Rest der Republik eben wenig verbreitet...

 

Katarina Barley hatte, wie auch an dieser Stelle schon berichtet, kürzlich im Bundestag gestichelt, die Männer hätten mal wieder „Unfug“ angerichtet, „und die Frauen müssen aufräumen“. Gemeint waren der Brexit und Theresa May. Der Satz schlug hohe Wellen. „Das war halt spontan und ironisch“, erklärte Barley jetzt. Sie habe sich des speziellen britischen Humors bedient, den sie von ihrem Vater geerbt habe, einem Engländer. Bitte mehr davon.

top