Verbrauchertipp

Unerlaubte Werbeanrufe der Netzagentur melden

Bonn. (dpa) Wer telefonisch mit Werbung belästigt wird, kann sich bei der Bundesnetzagentur beschweren. Werbeanrufe sind rechtswidrig, wenn man sie dem anrufenden Unternehmen nicht schon vor dem Telefonat erlaubt hat.

Auch der Versuch, das Einverständnis gleich zu Beginn eines Gesprächs einzuholen, ist unzulässig. Für eine Beschwerde sollte man sich die Telefonnummer des Anrufers notieren, was im Anruf beworben wurde und auch die Art und Weise der Gesprächsführung. Beschwerden sind per E-Mail und übers Internet möglich.

top