Bitcoin-Konkurrenz Libra

Facebook fordert die Finanzwelt heraus

Facebook will mit der Digitalwährung Libra internationale Überweisungen vereinfachen – und Kundendaten abgreifen. FOTO: dpa / Kay Nietfeld

Berlin. Der Konzern will eine digitale Währung auf den Markt bringen und sorgt so bei Ökonomen für Stirnrunzeln.

Facebook hat vor wenigen Tagen einen Vorschlag für eine neue globale Digitalwährung namens Libra vorgestellt. Inzwischen haben sich Experten das Konzept genauer angeschaut, sodass nun wichtige Fragen zu Libra beantwortet werden können – bis hin zu möglichen Gefahren für das Finanzsystem und die Daten von Millionen Kunden.

Wann soll Libra starten?

Der offizielle Start ist in der ersten Jahreshälfte 2020 vorgesehen. Aber die Facebook-Manager räumen ein, dass bis dahin noch viele rechtliche Fragen geklärt sein müssen.

(dpa)
top