Nach der Tragödie

Uni Bamberg hilft bei Notre-Dame-Aufbau

Bamberg. Die Universität Bamberg stellt für den Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame in Paris Datenmaterial zur Verfügung. 3D-Scans und Farbanalysen des Sakralbaus, die von Bamberger Wissenschaftlern vor dem Brand am 15. April 2019 erstellt wurden, sollen die Vorbereitungen zur Rekonstruktion der Kirche unterstützen.

Ein entsprechender Vertrag über die Beteiligung an der Initiative „Chantier Notre-Dame“ sei jetzt unterzeichnet worden, teilte die Universität am Montag mit. Mehrere Forscher der Uni hatten die Kathedrale über Jahre erforscht.

top