46. Gala des American Film Institute (AFI)

Shirley MacLaine übergibt Lebenswerkpreis an George Clooney

Shirley MacLaine übergibt George Clooney den AFI-Preis für sein Lebenswerk. FOTO: dpa / Chris Pizzello

Los Angeles. Hollywood-Star George Clooney (57) hat den AFI-Preis für sein Lebenswerk erhalten. Die Auszeichnung übergab ihm die Schauspielerin Shirley MacLaine (84) auf der 46. Gala des American Film Institute (AFI).

Die Verleihung fand am Donnerstag (Ortszeit) im Dolby-Theatre in Hollywood statt, wo auch die Oscars verliehen werden. MacLaine selbst erhielt die Auszeichnung 2012.

Clooney war bereits im Oktober vergangenen Jahres als Preisträger 2018 benannt worden. Nach Angaben des AFI wurde der zweifache Oscar-Preisträger („Syriana“, „Argo“) als Schauspieler, Regisseur, Autor, Produzent und für sein humanitäres Engagement geehrt.

Den AFI Life Achievement Award erhalten Personen, deren Arbeit die amerikanische Filmkunst bereichert, wie das Institut schreibt. Zu früheren Preisträgern gehören Tom Hanks, Meryl Streep, Dustin Hoffman und Steven Spielberg.

top