Filmfestival

Spektakuläre „Star Wars“-Premiere in Cannes

Donald Glover (r-l), Alden Ehrenreich, Emilia Clarke, Ron Howard, Woody Harrelson, Thandie Newton und Joonas Suotamo in Cannes. Foto: Arthur Mola/Invision/APFOTO: Arthur Mola

Cannes. Euphorische Fans und junge Helden aus einer weit entfernten Galaxie: Der neue „Star Wars“-Film hat am Dienstagabend Premiere beim Filmfest im südfranzösischen Cannes gefeiert.

Plötzlich waren die Sturmtruppen da. Erst tauchten sie auf der Bühne im Galasaal auf, bevor sie sich dann auf dem roten Teppich formierten und vor dem Festivalpalast aufstellten.

16 Sturmtruppler waren es, die auf den Stufen das passende Begrüßungskomitee für die ankommenden Stars bildeten: Am Dienstagabend feierte das sehnsüchtig erwartete neue „Star Wars“-Abenteuer seine Premiere - das wohl größte Filmspektakel beim diesjährigen Festival in Cannes.

Emilia Clarke, die durch ihre Rolle in der erfolgreichen Fernsehserie „Game of Thrones“ längst ein Star ist, wurde von den Fans mit einem Kreischinferno begrüßt. Strahlend, mit hochgesteckten Haaren und einem dunkellila Abendkleid, gab sie an der Croisette zahlreiche Autogramme. Auch Woody Harrelson ließ sich nicht lange bitten und posierte tiefenentspannt für ein Selfie nach dem nächsten. Für ein kollektiv entzücktes Raunen sorgte dann aber der Auftritt von Chewbacca, der haarige Wookiee, der gutmütig winkte und etwas tapsig vor dem Festivalpalais herumlief.

top