Kinocharts

Schwaches Osterwochenende in US-Kinos

New York. Die Kinogänger in den USA und Kanada haben die Ostertage am liebsten mit Horror verbracht.

„Lloronas Fluch“ aus dem Erzähluniversum der „Conjuring“-Serie landete nach vorläufigen Zahlen der Branchenseite „Hollywood Reporter“ mit 26,5 Millionen Dollar (23,5 Millionen Euro) Einspielergebnis auf dem ersten Platz der Kinocharts in Nordamerika. Damit hat der Film seine geschätzt neun Millionen Dollar Produktionskosten schon zum Start wieder eingespielt.

Auf dem zweiten Platz folgte die Superheldenkomödie „Shazam!“ mit 17,3 Millionen Dollar in der dritten Woche und einem Gesamteinspielergebnis von derzeit 121 Millionen Dollar in Nordamerika.

Das religiöse Drama „Breakthrough - Zurück ins Leben“ belegte zum Start Rang drei und kam auf rund 11 Millionen Dollar. Der Familienfilm über einen Jungen, der aus dem Koma erwacht, war besonders im christlichen Landesinneren erfolgreich. Er startet in Deutschland am 16. Mai.

top