Bei Joyn

Klaas Heufer-Umlauf mit neuer Comedyserie

Klaas Heufer-Umlauf spielt in „Check Check“ die Hauptrolle. Foto: Felix Hörhager FOTO: Felix Hörhager

München. „Check Check“ heißt die neue zehnteilige Comedyserie mit Klaas Heufer-Umlauf. Sie startet am 21. Oktober auf der senderübergreifenden Streaming-Plattform Joyn und soll 2020 auch bei ProSieben zu sehen sein.

Der 35-jährige Moderator und Schauspieler ist dabei gleichzeitig Produzent und Hauptdarsteller. Für das Drehbuch ist als Head-Autor Ralf Husmann („Stromberg“) verantwortlich.

Heufer-Umlauf spielt in „Check Check“ Jan Rothe, der übergangsweise sein Leben umkrempelt, als sein Vater Udo (Uwe Preuss) an Demenz erkrankt, wie Joyn am Montag mitteilte. Statt mit seinem Algen-Burger-Business in der Hauptstadt durchzustarten, geht Jan zurück in seinen Heimatort. An dessen Provinz-Flughafen kümmert er sich als Mitarbeiter am Security-Check um Kaninchen auf dem Rollfeld, chinesische Investoren und seinen schrulligen Kollegen.

Die Flughafen-Chefin (Doris Golpashin) ist ausgerechnet seine Jugendliebe Sabine - und nicht nur das stellt Jan vor einige Fragen. Die neue Comedy-Serie erzählt Joyn zufolge mit Humor und Melancholie von gegensätzlichen Lebensentwürfen und dem Kampf gegen das Gewöhnlichsein.

top