US-Model

Gigi Hadid unter potenziellen Juroren im Weinstein-Prozess

Gigi Hadid ist unter den zufällig ausgewählten potenziellen Juroren für den Prozess gegen Harvey Weinstein. Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa FOTO: Evan Agostini

New York. Ob sie letzten Endes über die Zukunft von Harvey Weinstein mitentscheiden wird, ist offen. Doch Model Gigi Hadid zählt zu den potenziellen Mitglieder der Jury im Prozess gegen den Ex-Filmmogul. Den Angeklagten kennt sie persönlich.

Das US-Model Gigi Hadid (24) könnte möglicherweise Jurorin im Prozess wegen sexueller Übergriffe gegen den früheren Hollywood-Mogul Harvey Weinstein werden.

Hadid war am Montag in New York unter den zufällig ausgewählten potenziellen Juroren für den Prozess, wie US-Medien berichteten. Bei der Befragung gab sie an, dass sie sowohl Weinstein als auch die Schauspielerin und mögliche Zeugin Salma Hayek persönlich kenne. „Ich denke aber, dass ich trotzdem offen an die Fakten herangehen könnte“, sagte Hadid.

Die Auswahl der Geschworenen-Jury für den Prozess ging am Montag bereits in ihren fünften Tag. Insgesamt müssen zwölf Juroren und sechs Ersatzjuroren gefunden werden, bevor der Prozess mit den Auftaktplädoyers richtig losgehen kann.

top