90. Geburtstag

Anne Frank: Ein ganz besonderes Mädchen

Porträt der Anne Frank in der Ausstellung. „Anne Frank. Ein Mädchen aus Deutschland“ in Frankfurt am Main. Foto: Andreas Arnold FOTO: Andreas Arnold

Amsterdam. Lange Schlangen stehen vor dem Eingang des Anne Frank Hauses in Amsterdam. Die Leute warten geduldig. „Ich bin so froh, dass wir sehen können, wo Anne ihr Tagebuch geschrieben hat“, sagt Bill Davies aus Texas.

„Sie ist für mich die einzige Augenzeugin der Judenverfolgung.“ Auch die 24-jährige Heather aus Kanada hat das Tagebuch gelesen. „Anne war so eine mutige junge Frau“, sagt sie.

Die Leute vor dem Museum sagen liebevoll Anne, als wäre sie eine Freundin. Und so empfinden es viele auch. Anne wurde mit ihrem Tagebuch nicht nur zum Symbol für die Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg, sondern sie schrieb sich auch in die Herzen von Millionen Lesern. Am 12. Juni wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden.

Mehr als 1,2 Millionen Menschen besuchen jährlich das Anne Frank Haus, die meisten sind jünger als 30 Jahre alt. So wie die Studenten Isaac und Esther aus England. „Anne ist auch heute noch so wichtig als Symbol gegen Rassismus und Unterdrückung.“ Polly Davies aus Texas hat das Tagebuch erst kurz vor der Reise nach Europa erneut gelesen und war erstaunt: „Unglaublich, was für eine hohe literarische Qualität es hat.“

top