Das aktuelle Kinoprogramm

Junge Opfer und ungewöhnliche Helden

Zum 80. Geburtstag von Romy Schneider, die am 23. September 1938 in Wien geboren wurde, zeigt das Saarbrücker Arthouse-Kino Camera Zwo (Futterstraße) in einer Sondervorstellung am Sonntag, 16 Uhr, „3 Tage in Quiberon“ von Emily Atef (D/Öst/F 2017). Die in stimmungsvollem Schwarzweiß gedrehte Biographie spielt im März 1981, als sich die 43-jährige Schauspielerin zu einer Kur in der Bretagne aufhält. Marie Bäumer glänzt in der Rolle der innerlich zerrissenen Frau. FOTO: Prokino

Das Kinoprogramm vom 20. bis 26. September: „Wackersdorf“, „Utoya, 22. Juli“ und Schweigers „Klassentreffen“.

✮✮✮✮✮

„Glücklich wie Lazzaro“ von Alice Rohwacher (I/D/F/Schweiz 2018). – Phantasievolle Heiligengeschichte über einen jungen Landarbeiter. – Camera Zwo (Sb).

„Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ von Joachim Lang (D 2017). – Großartiger Film mit faszinierender Aktualität. – Camera Zwo (Sb).

top