Wer sich für das Singen im Chor interessiert, konnte dazu Informationen vom Kammerchor Zweibrücken und Cantabile erhalten. Miriam Krumbach, Vorsitzende des Naturschutzbunds, stellte ein gesteigertes Interesse für Naturthemen fest. Immer mehr Leute seien aufgeschreckt durch Berichte in den Medien über den Insektenschwund zum Beispiel. „Bei uns gibt es Diskussionen, Vorträge und Arbeitseinsätze auf unseren Grundstücken – da ist für jeden was dabei“, ergänzte sie.

Xenia Reiter und Nermin Cusic stellten die Muay Thai Kampfsportschule Zweibrücken vor. „Muay Thai ist ein Vollkontakt- Kampfsport“, erklärte Reiter, „anders als beim Boxen werden Arme, Beine, Knie und Ellenbogen benutzt. Er ist für jedermann geeignet, trainiert den ganzen Körper und macht eine Menge Spaß.“


top