Bundespräsident zu Gast

Steinmeier kommt nach Zweibrücken

Steinmeier (SPD) will neben der Rosenstadt unter anderem auch Großsteinhausen besuchen.FOTO: dpa / Ralf Hirschberger

Zweibrücken/Großsteinhausen. Bundespräsident besucht am 22. Oktober in der Rosenstadt die Firma Comlet. Auch Großsteinhausen auf der Agenda.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) kommt nach Zweibrücken und Großsteinhausen. Unter dem Motto „Land in Sicht – Zukunft ländlicher Räume“, wird der ranghöchste Politiker der Republik am Montag, 22. Oktober, der Region seinen Besuch abstatten. Bislang war bekannt, dass der SPD-Politiker das Zweibrücker Land besuchen wird (wir berichteten).

Die Pressestelle des Bundespräsidialamtes bestätigte den Besuch auf Nachfrage des Pfälzischen Merkurs, ohne Details zum Verlauf preiszugeben. Auch Bürgermeister Christian Gauf bestätigte gestern gegenüber unserer Zeitung, dass das Rathaus vom Bundespräsidialamt informiert worden sei; die Verwaltung der Rosenstadt hoffe, dass sich Steinmeier ins Goldenen Buch der Stadt Zweibrücken eintragen werde.

Stadtsprecher Heinz Braun sagte auf Anfrage, dass Steinmeier bei seinem Besuch der Region den Auftakt wohl in Zweibrücken machen werde.

top