Nawi feiert sein 20-jähriges Bestehen

Mondlandung ist Vortragsthema beim Nawi

Zweibrücken. (red) Die Hochschule Kaiserslautern am Campus Zweibrücken in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen Verein (Nawi) und dem Freundeskreis der Hochschule in Zweibrücken lädt zu einem weiteren Vortrag ein.

„Hollywood im Weltall – Waren wir wirklich auf dem Mond?“ ist das Thema von Thomas Eversberg, Astrophysiker am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Bonn, am Mittwoch, 12. Juni, 18.45 Uhr, im Audimax an der Amerikastraße.

Vor 50 Jahren flogen Menschen zum Mond. Diese Behauptung wird immer wieder angezweifelt und als sogenannte Verschwörung und Mondlandungslüge veröffentlicht. An einem der wichtigsten Ereignisse der Weltgeschichte werden mit Hilfe von Fotos, Filmen und physikalischer Fakten die wichtigsten Argumente der „Mondlandungsgegner“ beleuchtet und auf ihre Folgerichtigkeit untersucht.

Der Nawi feiert sein 20-jähriges Bestehen. Hubert Zitt, der die Vortragsreihe des Nawi zusammenstellt und organisiert, wird die vergangenen 20 Jahre des Nawi ab 18.45 Uhr kurz „Revue passieren lassen“. Der Vortrag von Thomas Eversberg wird dann wie gewohnt um 19 Uhr beginnen.

top