kfd

Faschingsfest mit eigenen Beiträgen

Zweibrücken. (cvw) Die Damen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands kfd Heilig Kreuz der Pfarrei St. Elisabeth sind humorvoll und lachen gerne. Aus diesem Grund haben sie beschlossen, ihren Faschingsnachmittag einmal mit eigenen Beiträgen zu gestalten.

„Ja, wir machen das Programm diesmal selbst“, bestätigt die Vorsitzende, Maria Rimbrecht. Die Beiträge bleiben eine Überraschung. Nur so viel will sie verraten: „Natürlich gibt es eine Polonaise.“ Die Faschingsfeier beginnt am heutigen Dienstag, 12. Februar, um 15 Uhr im Pfarrheim Heilig Kreuz. Im Anschluss gibt es Berliner und Kaffee. Gäste, am liebsten konstümiert, sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

(cvw)
top