Interview Tommy Heart

„Musik für die Augen, Akrobatik für die Ohren“

Tommy Heart Foto: swillus FOTO: SWILLUS

Der Berliner Sänger Tommy Heart über die Show „Rock the Circus“, die am 21. März um 19.30 Uhr in der Festhalle zu sehen ist.

Tommy, worum geht es bei „Rock The Circus“?

Tommy Heart Es geht es um Musik für die Augen, Akrobatik für die Ohren.

Stell Dich bitte einmal vor.

Heart Mein Name ist Tommy Heart und ich stamme aus Berlin. Aufgewachsen bin ich im Viertel Gropius Stadt unter weniger günstigen Verhältnissen. Da wollte ich raus! Ich war Teil diverser Bands in Berlin und gründete schließlich Fair Warning, die bis heute in Asien sehr populär sind. Ich bin viel rumgekommen. Dazu arbeitete ich mit Kee Marcello aus Schweden, Uli Jon Roth, Zeno Roth, dem Charity Project For Japan, den Schweizer Hard Rockern Krokus und vielen anderen.

Was verbindet Artisten und Musiker?


top