Immer mehr iPads im Unterricht

Die Elftklässler des Leistungskurses Französisch servierten den Gästen selbstgebackene Crêpes. Foto: Norbert RechFOTO: Norbert Rech

Zweibrücken. Vom zweisprachigen Unterricht auf deutsch und französisch über die relativ kleinen Klassen bis hin zur Sportklasse reichte das Angebot, mit dem das Hofenfels-Gymnasium beim Tag der offenen Tür um künftige Fünftklässler warb.

Für alle Viertklässler steht eine wichtige Entscheidung bevor: Bereits im Februar müssen die Anmeldungen auf einer weiterführenden Schule erfolgen. Höchste Zeit, sich einmal umgehend über die Angebote in der Region zu informieren. Im Zweibrücker Hofenfels-Gymnasium hatten die Eltern mit ihren Sprösslingen dazu am Samstag Gelegenheit. Direktor Werner Schuff hob dabei besonders die Klassengrößen hervor, diese lägen bei maximal 25 Schülern. Dazu gebe es in seinem Gymnasium eine flexible Hausaufgaben-Betreuung für die Klassen fünf bis sieben: Von Montag bis Donnerstag könnten sich die Schüler hierzu tageweise anmelden. "Unser Schwerpunkt liegt auf Musik, Sport und Sprache", erläuterte Schuff, der die Eltern auch zu Führungen durch das Schulgebäude eingeladen hatte. "Seit zwei Jahren dürfen wir uns sportbetonte Schule nennen", erklärte Lehrerin Renate Felten. Damit könnten sportlich talentierte Schüler eine besondere Förderung erhalten. In der Klasse sieben werde sogar eine Sportklasse eingerichtet. Das Hofenfels-Gymnasium arbeitet hier auch mit Zweibrücker Vereinen wie dem SV 64, dem TTC Mittelbach, der VTZ, dem SVN oder auf dem LAZ zusammen.

Stolz ist Schuff auch auf das Angebot eines bilingualen Unterrichts (deutsch und französisch), das Exkursionen, Austauschprogramme und Berufspraktika in Frankreich beinhalte. "Daran werden wir auch weiter festhalten", machte er deutlich, dass die jüngsten Terroranschläge darauf keine Auswirkungen haben.

Schuff verwies auch auf die gemeinsame Orientierungsstufe mit der Herzog-Wolfgang-Realschule plus und das schuleigene Schwimmbad.

Zudem kämen immer mehr auch iPads im Unterricht zur Anwendung. Im Hofenfels-Gymnasium gebe es ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften zu Theater, Bühnentechnik oder Literatur. Anmeldungen für die neuen fünften Klassen sind vom 15. bis 19. Februar möglich.

top