Bernhard Schneider (Archivbild) begründete die Einberufung Foto: Gerrit Dauelsberg
Bernhard Schneider (Archivbild) begründete die Einberufung der Pressekonferenz gestern damit, dass er wolle, dass die Wähler über die Zweibrücker Linkspartei aufgeklärt sind. Neben ihm nahmen noch drei weitere Spitzenkandidaten seiner neuen Wählergruppe Schneider an der Pressekonferenz teil: Matthias Nunold, Atilla Eren und Andreas Schneider.Foto: Gerrit Dauelsberg
toogle