Weitere Opfer gesucht

Dach-Haie betrügen Rentner

FOTO: picture-alliance/ dpa/dpaweb / Marcus Führer

Zweibrücken. Das Trio hatte den Rentner in ein Gespräch verwickelt und unvermittelt angefangen, eine defekte Dachrinne am Haus zu reparieren. Durch aufmerksame Nachbarn wurde das Ganze beobachtet und der Polizeiinspektion Zweibrücken mitgeteilt.

Zwischenzeitlich verlangten die Betrüger von dem Geschädigten die Zahlung von insgesamt 3000 Euro für ein halbes Stück Dachrinne. Da der Geschädigte nicht genügend Bargeld zuhause hatte, fuhren die Betrügern ihn zu verschiedenen Banken, um dort Geld abzuheben. Wenig später wurden die Betrüger in der Innenstadt aufgegriffen und aufs Revier gebracht. Das bereits abgehobene Bargeld in Höhe von 1500 Euro wurde bei den Betrügern sichergestellt und an den Geschädigten ausgehändigt.

Hinweise an die Polizeiinspektion Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 97 60.

top