Auto gerammt und dann die Flucht ergriffen

Zweibrücken. Auffahrunfall am Dienstag gegen 11.20 Uhr auf der Kreuzung/Liebknechtstraße: Laut Polizei fuhr dort eine Frau in die rechte Seite des Wagens eines 29-Jährigen. Durch den Anstoß drehte sich der Pkw der Frau um die eigene Achse und stieß mit dem Heck gegen einen weiteren geparkten Wagen. Sie stieg aus, äußerte sich kurz zu dem Unfall und ging dann davon, ohne Angaben zu ihrer Person zu machen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die flüchtige Frau wird wie folgt beschrieben: etwa 18 Jahre alt, rötliche, schulterlange Haare mit sogenanntem Sidecut. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Jacke und weißen Leggins. Sachschaden: rund 10 000 Euro.

top