„An unserem Zeitplan hat sich nichts geändert: Im Herbst 2020 soll der Anbau stehen“, machte Germann deutlich.

Wenn das neue Gebäude hochgezogen ist, wird sich das Nardini-Klinikum im jetzt weitgehend leer stehenden Ex-Evangelischen Krankenhaus einmieten müssen. Dort hat das Nardini-Klinikum bislang rund 50 Betten angemietet, sagte Germann. Ab Herbst nächsten Jahres werde dann alles am Standort an der Kaiserstraße konzentriert. Der Neubau werde eine Bruttogeschossfläche von 5600 Quadratmetern aufweisen, hatte das Nardini-Klinikum im vergangenen Jahr in unserer Zeitung erklärt, acht Stockwerke (inklusive Keller und Dachgeschoss) sind vorgesehen.


top