Fashion Outlet

Drei Ladendiebe am Samstag im Outlet

Am Samstag  gegen 13.10 Uhr, kam es im Fashion Outlet Zweibrücken durch einen männlichen Täter zu insgesamt zwei Ladendiebstählen. Nachdem er bei Nike seine Badelatschen gegen ein neues Paar Sportschuhe aus dem Regal getauscht hatte und sich dann offensichtlich durch den Ladendetektiv ertappt fühlte, sprintete der Täter unvermittelt, ohne zu bezahlen, aus dem Laden und versuchte, sich dem Sicherheitsdienst durch Flucht über den Parkplatz zu entziehen.

Bis zur Zweibrücker Oberbürgermeister-Wahl am 23. September stellt der Pfälzische Merkur den Kandidaten wöchentlich eine Frage, auf die alle in einer vorgegebenen Länge antworten sollen. – Heute: Als kleinste kreisfreie Stadt Deutschlands ist absehbar, dass Zweibrücken seine Eigenständigkeit verliert, falls Rheinland-Pfalz die  angekündigten Verwaltungsreform-Pläne vorantreibt. Wie und mit wem soll sich Zweibrücken in der Region künftig aufstellen?

Marold Wosnitza

„Ich lebe gerne in Zweibrücken und habe die Stadt immer als attraktiv empfunden, und ich bin nicht alleine mit dieser Meinung. In meinen vielfältigen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern wurde mir dies immer wieder bestätigt.

Besserer Zugang für Interessenten

Beauftragter für Behinderte zieht in die Poststraße um

(red) Der Behindertenbeauftrage der Stadt Zweibrücken, Gerd Kaufeld, zieht um. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitag in einer Pressemitteilung mit. Bisher hatte Gerd Kaufeld im Rathaus sein Büro. Ab Donnerstag, 20. September, ist der Behindertenbeauftragte im Erdgeschoss des Info- und Beratungszentrums der Stadtverwaltung in der Poststraße 40 zu finden (Zimmer 002). Der Grund für den Umzug ist rein praktischer Natur, so die Stadtverwaltung: In der neuen Adresse in der Poststraße gibt es über die rückwärtige Hausseite auch einen behindertengerechten Zugang, so dass die Ansprechpartner ohne Probleme zu Kaufeld gelangen können.

top