Kita Spatzennest

Teddydoktor soll die Angst nehmen

Die Angst vor einem Doktor, dem Sanitätswagen und mehr zu nehmen, das stand am Montag bei einem Aktionstag in der Kindertagesstätte „Spatzenest“ in Bechhofen im Mittelpunkt. FOTO: Norbert Schwarz

Bechhofen. Mediziner und First Responder waren für eine besondere Aktion zu Gast im Bechhofer Kindergarten.

Fünfzig Kinder aus den Gruppen Schmetterlinge und Eulen der Bechhofer Kindertagesstätte „Spatzennest“ haben seit Montag Scheu und Ängste vor Ärzten, Sanitäterinnen und Sanitätern, Krankenwagen mit alledem was dazu gehört vielfach abgelegt, zumindest aber und eine gehörige Portion mit Tendenz zu null hin reduziert.

Denn, für sie stand am Montag die „Teddyklinik“ im Mittelpunkt und diese hatte mit ihrem Ärzte- und Sanitäterteam nebst Rettungswagen des DRK-Stützpunktes Landstuhl nur ein Ziel: Den Kleinen des Kindergartens aus den beiden Gruppen die Angst vor dem Doktor zu nehmen.

„Teddyklinik“ stand auf der großen Schultafel unterm Vordach zum neuen Spielgelände des Kindergartens. Blaulicht, Arztkoffer, Spritze, Thermometer zum Fiebermessen, das alles war mit kunstvoller Hand auf die Tafel gemalt und wurde auf Anhieb ein Blickfang für die Kinder. In kleinen Gruppen kamen sie an den großen Tisch, der vor dem Namensschild stand und mit seinen vielen Tischutensilien gleichfalls ein klarer Hinweis auf Arztpraxis oder medizinisches Arbeitsfeld war.

top